Aktuelles

AVK - Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung des AVK am 10. März 2018

Am Samstag, dem 10. März 2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Anglervereins Karlsruhe e.V. statt.

Berichte

Vereinspräsident Thomas A. Biletzki konnte knapp über 300 Mitglieder des AVK in der Badnerlandhalle in Neureut begrüßen. In seinem Bericht ging er auf das vergangenen Jahr 2017 ein, wobei im Folgenden einige Punkte kurz erwähnt werden:

AVK-Mitglieder - Im letzten Jahr erreichte der AVK mit knapp 5800 seinen bisher höchsten Mitgliederstand. Er ist damit nach wie vor der größte Anglerverein in Baden-Württemberg und einer der größten in Deutschland.

Pachtverträge - Die auslaufenden Pachtverträge, unter anderem für Goldkanal, Illinger Baggersee, Reitschulschlagsee und Kämpfelbach wurden alle verlängert.

Vereinsjugend - Die Jugendlichen haben sich mehr als zehnmal zum gemeinsamen Fischen an unseren verschiedenen Gewässern getroffen, wobei das Angeln am Abend noch mit Grillen verbunden war. Den Jahresabschluss bildete wie immer eine gemeinsame Weihnachtsfeier.

Angelkurse - Im letzten Jahr fanden, wie auch in den Jahren zuvor, wieder Spinnangelkurse statt. Im September wurde zum ersten Mal ein Ansitzangelkurs durchgeführt, wobei die Teilnehmer sowohl in die Theorie als auch in Technik und Finessen des Feeder-Angels am Rhein eingewiesen wurden.

Fischerprüfung - Die vereinseigene Fischereiausbildung stößt nach wie vor auf großes Interesse. Im letzten Jahr fanden zwei Vorbereitungslehrgänge im Frühjahr und im Herbst statt. Besonders erfreulich ist, dass die Zahl der weiblichen Teilnehmer immer mehr steigt.

Führungen und Besichtigungen - Auch im letzten Jahr fanden rund um das Bruthaus viele Führungen und Besichtigungen für unterschiedliche Gruppen statt. Besonders erfreulich ist immer wieder das große Interesse von Schulen.

Pamina-Tag und Hafen-Kultur-Fest – Auch im letzten Jahr fand an Himmelfahrt bei unserem Bruthaus am Knielinger See der Pamina-Tag statt. Neben dem Angebot an kulinarisch Köstlichkeiten konnten sich die Besucher bei Führungen durch das Bruthaus über die Aufzucht von Forellen und Lachsen informieren.
Auch die Teilnahme des AVK am Hafen-Kultur-Fest Ende Juni war ein voller Erfolg. Wie groß die Nachfrage nach den Spezialitäten und Getränken am Stand des Anglervereins war, zeigte sich durch einen sehr deutlichen Umsatzzuwachs im Vergleich zu 2016.

Bachpaten Kämpfelbach – Die Bachpaten Kämpfelbach erhielt in Würdigung ihrer Arbeit für Natur und Umwelt entlang des Kämpfelbaches einen Preis der Fa. Edeka, verbunden mit einer Geldspende von 1.500 Euro.

Thomas A. Biletzki bedankte sich am Schluss seines Berichtes bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sei es bei den Veranstaltungen, in der Jugendbetreuung, bei den Bachpatenschaften, in den Arbeitsgruppen rund um die Gewässer, im Bruthaus oder auf der Geschäftsstelle. Er dankte auch seinen Kolleginnen und Kollegen in der Vorstandschaft. Ohne sie alle wäre ein für den Verein so erfolgreiches Jahr 2017 nicht möglich gewesen.

Joachim Meyer, Vizepräsident für Gewässer, berichtete über die Situation der verschiedenen Vereinsgewässer des AVK. Auch hier sollen einige Punkte kurz erwähnt werden:

Aalfangverbot - Es ist damit zu rechnen, dass das Aalfangverbot in Baden-Württemberg weitere fünf Jahre bestehen bleibt.

Fangbilanz 2017 - Für das Jahr 2017 haben erfreulicherweise deutlich mehr Mitglieder (rund 70%) ihre Fangmeldungen abgegeben als in den Vorjahren. Die Auswertung ergab, dass in den Gewässern des AVK im letzten Jahr rund 41.000 Fische mit einem Gesamtgewicht von knapp 23.000 kg gefangen wurden. Eine ausführliche Auswertung der Fangmeldungen erfolgt in einem getrennten Beitrag hier auf unserer Website.

Sanierung Knielinger See - In den Jahren 2013 bis 2016 wurden seitens der Stadt Karlsruhe und gefördert vom Land Baden-Württemberg erheblich Baumaßnahmen am Knielinger See durchgeführt. Sie hatten das Ziel, den Sauerstoffgehalt des Sees durch den Durchfluss von sauerstoffreichem Rheinwasser zu verbessern. Zurzeit funktioniert die Regelung der Zulaufsteuerung beim Einlaufbauwerk am Rheinhafen nicht zufriedenstellend, so dass keine Durchströmung des Sees stattfindet.

Oliver Amberger, Vizepräsident für Verwaltung und Finanzen, erläuterte in seinem Bericht die finanzielle Situation des Vereines. Der AVK ist zurzeit finanziell gut aufgestellt. So konnte die Rücklage des Vereins um 30.000 €uro erhöht werden. Größter Kostenfaktor war, wie auch in den Vorjahren, die Ausgabe für die Pacht unserer Gewässer.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer, den Dr. Klaus Feige vorstellte, wurden der Vizepräsident für Finanzen und Verwaltung und anschließend der Gesamtvorstand entlastet.

Neuwahl des Vorstandes

Für 2018 stand die Neuwahl des Vorstandes an. Alle wieder- bzw. neugewählten Mitglieder erhielten eine überwältigende Zustimmung. Dies sind:

Präsident: Thomas A. Biletzki;
Vizepräsident für Gewässer und Bewirtschaftung: Joachim Meyer;
Vizepräsident für Verwaltung und Finanzen: Oliver Amberger;
Bereichsleiter Gewässerpflege: Eric Lutz
Geschäftsstellenleiter: Björn Sand;
Bereichsleiter technische Angelegenheiten: Reiner Schenkel;
Bereichsleiter Einsatz und Pflege: Peter Kern;
Jugendwart: Sven Meyer;
Ausbildung und Schulung: Joachim Meyer;
Öffentlichkeitsarbeit: Najib El-Ahmad;
Protokoll: Sandra Schwab;
Leiter Fischereikontrolle: Robert Korn;
Leiter Fischzucht und Bruthaus: Peter Brabänder;
Leiter Bachpaten: Harry Faaß;
Hegewart Nord: Marc Trommler;
Hegewart Mitte: Robert Trutter;
Hegewart Süd: Bernhard Liebold;
Bootswart: Axel Hahn;
Kassenprüfer: Christian Hägele, Dr. Mario Stahl;
Ehrenrat: Adriana Biletzki, Hans-Gert Classen, Dieter Ebeling, Rudolf Sauer, Jens Toso

Weitere Informationen zum Team des AVK: hier

Ehrungen

Langjährige Mitgliedschaft

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden insgesamt 133 Mitglieder des AVK geehrt. Davon sind

16 Anglerinnen und Angler seit 50 Jahren Mitglied des AVK;
28 Anglerinnen und Angler seit 40 Jahren Mitglied des AVK;
87 Anglerinnen und Angler seit 25 Jahren Mitglied des AVK.

Besonders zu erwähnen ist die lange Mitgliedschaft von zwei Anglern:

Helmut Werzinger ist seit 60 Jahren und Arthur Rihm ist seit 65 Jahren Mitglied des AVK.

Die vollständige Liste der geehrten Anglerinnen und Angler kann hier eingesehen werden

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die lange und treue Mitgliedschaft im AVK!

Fischerkönige

Der Fischerkönig 2017 ist Jedrzzwjewski Ireneuz. Er hat einen Wels von 70 kg gefangen.

Zanderkönig ist Mario Lehmann mit einem Zander von 7,6 kg,
Hechtkönig ist Marko Maier mit einem Hecht von 16,5 kg und
Karpfenkönig ist Najib El-Ahmad mit einem Karpfen von 33,4 kg.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Mit einem Dank an alle Anwesenden beendete Thomas A. Biletzki die Jahreshauptversammlung 2018 des Anglervereins Karlsruhe e.V.

kg, 13.03.2018


zurück zur Übersicht
Zum Seitenanfang