Neuigkeiten

Sicherheit am Wasser

30.08.2016

 

Obwohl Angeln  statistisch betrachtet eine sichere Freizeitbeschäftigung ist, kommt es immer wieder zu lebensgefährlichen Situationen.
Aufgrund immer wiederkehrender Einsätze von Helfern unseres Vereines, sowie von Feuerwehr und Rettungsdiensten, möchten wir unseren Mitgliedern daher einige Sicherheitsinformationen ans Herz legen.

Hier fünf wichtige Verhaltensregeln, die in vielen Fällen Leben retten können:

1. Vermeiden Sie das Waten in und durch unsere Gewässer, vor allem, wenn sie
keinen festen Untergrund haben.  Gerade die Alb und der Pfinzentlastungskanal werden durch die teilweise geringe Tiefe oftmals unterschätzt. Das Einsinken mit Watstiefeln im schlammigen Untergrund ermöglicht oftmals kein Herauskommen ohne Hilfe der örtlichen Feuerwehr.
Auch das Einfließen von Wasser in die Watstiefel  hat einen ähnlichen Effekt.

2. Stein- und Kiesaufschüttungen können, wenn diese neu aufgeschüttet wurden, einen treibsandähnlichen Effekt haben. Bitte beachten sie das, wenn sie auf derartigen Schüttungen (z.B. Illinger See ) ins Wasser laufen.

3. Überspülte Wege (z.B. Eggenstein Belle, Verbindungskanal Goldkanal-Illinger Baggersee) können auch bei 10-30 cm hohen Wasserständen nicht gefahrlos mit Gummistiefeln und Wathosen überquert werden. Matschige Untergründe und eine teilweise nicht zuunterschätzende Strömung haben schon einige Angler abgetrieben.

4. Springen sie nie vom Boot aus ins Wasser.  Auch das Hineinfallen von Angelruten oder Köderboxen dürfen kein Grund sein, das eigene Leben zu riskieren.

5. Unterschätzen sie nicht die Strömung des Rheins! Begehen sie nicht
die Steinbuhnen. Herannahende Schiffe können diese  innerhalb von Sekunden durch entstehende Wellen komplett überspülen. Selbst geübte Schwimmer kommen nicht gegen die Strömung des begradigten Rheins an, schon gar nicht, wenn sie mit der kompletten Kleidung ins Wasser fallen.
 

6. Halten Sie bitte Abstand zu Hochspannungsleitungen!

 

 

Anbei ein paar Vorfälle aus den letzten Jahren:

 

Rettungseinsatz bei Rappenwörth (2017)

Feuerwehr fischt Angler aus Schmugglermeer (2011)

Im Haken verfangen (2016)

Angler im Rhein ertrunken (2014)

Angler stirbt nach Stromschlag (2017)


zurück zur Übersicht
Zum Seitenanfang